Kandidaten Gemeinderat 21-40

Listenplatz 21

Name:
Andreas Mietan

Beruf: Sozialarbeiter

Alter: 33

Als Sozialarbeiter ist es mir schon beruflich wichtig, für gleiche Chancen auf Teilhabe in der Gesellschaft wie auch für soziale Gerechtigkeit zu sorgen. Der Gemeinderat bietet mir dabei die Möglichkeit, diese Projekte anzugehen. Dabei gilt mein Blick vor allem dem Feld der Digitalisierung, in der Menschen aller Altersklassen bislang nicht die gleichen Teilhabe-Chancen haben.

 

Listenplatz 22

Name:
Ecaterini Amanatiadou

Beruf: Gastronomin

Alter: 66

Familienstand: verheiratet, ein Sohn

Als Gastronomin ist mir wichtig, die pflanzliche Außengestaltung und Sauberkeit auch in den Randbezirken der Innenstadt zu verbessern und alle Stadtviertel gleich zu unterstützen. Als Mutter und Großmutter ist es mir wichtig, dass alle Kinder die gleichen Chancen und Förderungen bekommen.

 

Listenplatz 23

Name:
Stefan Eisenmann

Beruf: Referatsleiter Organisation im Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung

Ehrenämter: Seit etwa zwei Jahren Mitglied im Stadtteilausschuss Innenstadt/Südstadt der Stadt Ludwigsburg; Mitglied im SPD-Kreisvorstand, Ortsvereinsvorstand und im Vorstand der SPD Region Stuttgart

Alter: 59

Familienstand: verheiratet

Soziale Politik für Sie und Dich will ich in Stadt- und Kreis Ludwigsburg sowie in der Region Stuttgart gestalten. Dafür habe ich eine Vision:

Reversible Infrastruktur schaffen, seien es Windkraftanlagen, Freiflächenphotovoltaik Fernwärme. Zukunftstechnologien ansiedeln. Den Wissenstransfer in der Region von Grundlagenforschung über angewandte Forschung in die Betriebe bringen. Dabei müssen Sozialwissenschaften und Umweltwissenschaften die Leitplanken für eine gerechte Gesellschaft und eine überlebensfähige Umwelt einziehen.

Ja LEAS müssen geschaffen werden, aber nicht die einschüchternden Kasernenanlagen mit hohem Aggressionspotenzial und langer Verweildauer, sondern dezentrale Flüchtlingszentren, verteilt auf Städte und größeren Gemeinden unserer Region. Übersichtlich, angebunden an das vorhandene soziale Netz, versorgt durch Fachkräfte in den Gemeinden. Durch Bund und Land finanziell unterstützt.

 

Listenplatz 24

Name:
Zoe Schröder

Beruf: Studentin

Ehrenämter: Vorstand SPD OV Ludwigsburg

Alter: 21

Ich bin Zoe, lebe in Hoheneck und studiere evangelische Theologie an der Uni Tübingen. Schon seit einigen Jahren engagiere ich mich in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit im Kreis. Auch politisch liegen mir vor allem die Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Herzen. Ich will mich für eine lebendige und offene Gestaltung der Innenstadt einsetzen.

 

Listenplatz 25

Name:
Heinrich Knodel

Beruf: Dipl. Sozialpädagoge (FH)

Ehrenämter: Beisitzer im Vorstand des Deutschen Mieterbundes für Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V.

Alter: 65

Familienstand: verheiratet, ein Sohn

Frisch im Ruhestand bringe ich meine langjährige Erfahrung als Geschäftsführer einer Einrichtung für wohnungslose Menschen ein. Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum für Menschen ohne „dicken Geldbeutel“ ist aktuell eine zentrale soziale Herausforderung! Als Beisitzer im Vorstand des Deutschen Mieterbundes setze ich mich für den Ausbau des sozialen Wohnungsbaus ein. Mein Engagement gilt einem solidarischen Miteinander, in der kein Mensch ausgegrenzt wird.

 

Listenplatz 26

Name:
Charlotte Kucher

Beruf: Hausfrau

Ehrenämter: Mitglied Stadtteilausschuss Poppenweiler, Vorsitzende des Bürgervereins Poppenweiler

Alter: 71

Familienstand: verheirat, drei Kinder und 2 Enkel

Vielseitig ehrenamtlich engagiert. Seit 2004 im Stadtteilausschuss Poppenweiler. Seit 2018 Vorsitzende des Bürgervereins Poppenweiler. Mitarbeit in der örtlichen Ferienfreizeit. Interessiert an Ahnenforschung und der Poppenweiler Geschichte.

 

Listenplatz 27

Name:
Falk Erdmann

Beruf: Fraktionsgeschäftsführer

Ehrenämter: Vorsitzender der SPD in der Region Stuttgart, 2. Vorsitzender SPD-Ortsverein Korntal-Münchingen, Beisitzer SPD-Kreisverband Ludwigsburg, 1. Vorsitzender Sängerbund Riet e.V., Kassierer Chorverband Johannes Kepler e.V., Beisitzer Singgemeinschaft Hemmingen

Alter: 34

Familienstand: ledig

Wirtschaft, Stadt- und Landschaftsplanung und Verkehr sind Themen, mit denen ich mich beruflich beschäftige. Für Ludwigsburg sind mir die Themen Wohnen und öffentl. Nahverkehr besonders wichtig. Aufgrund meiner Arbeit weiß ich, wie politische Prozesse ablaufen. Ich engagiere mich auch im kulturellen Bereich. Vereine verdienen als Stütze unserer Gesellschaft Wertschätzung.

 

Listenplatz 28

Name:
Stefanie Liepins

Beruf: Landesgeschäftsführerin VCD Baden-Württemberg

Ehrenämter: Vorsitzende SPD OV Ludwigsburg, Kreisrätin 

Alter: 44

Familienstand: verheiratet

Ich möchte Ludwigsburg lebenswert und liebenswert erhalten und gestalten. Hier bin ich aufgewachsen, hier habe ich an der Filmakademie studiert, hier engagiere ich mich seit Jahren ehrenamtlich. Mir ist es wichtig, den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu stärken – die soziale Teilhabe aller genauso wie eine zukunftsgerechte Stadt- und Verkehrsplanung.

 

Listenplatz 29

Name:
David Schaible

Beruf: Bautechniker, Bauleiter

Alter: 37

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Kommunalpolitik ist wie eine große Baustelle. Eine gute Planung ist nur mit einer entsprechenden Vision möglich. Eine ordentliche Organisation ermöglicht das reibungslose Ineinandergreifen der Gewerke. Ein Ziel vor Augen zu haben ermöglicht es etwas zu erschaffen.

Politisch ausgedrückt: Die Vision von Chancengleichheit und Gerechtigkeit ist durch organisatorische Umschichtung von Prioritäten möglich, damit Bildung für alle, vom Kindergarten bis zur Rente, kostenfrei wird und das Individuum sich frei entfalten kann.

Ich bin davon überzeugt, dass eine gelebte Inklusion und die Ermöglichung der Teilhabe aller, der Garant für Wohlstand, Frieden und Gerechtigkeit sind.

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Grundwerte der SPD, sowie auch die meinen. Daher engagiere ich mich seit 2006 in der Partei, eine Zeit lang auch als stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender sowie in verschiedenen Ausschüssen, je nachdem wie es meine privaten Herausforderungen und Pflichten zeitlich zulassen.

Nach der Wahl ist vor der Wahl! – Vielleicht haben wir auch Ihr Interesse für die Politik geweckt. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung, und vielleicht kreuzen sich die Wege auch außerhalb des Stimmzettels.

 

Listenplatz 30

Name:
Nadine Buschek-Katz

Beruf: Teamkoordinatorin

Alter: 44

Familienstand: verheiratet

Ich genieße es, in einem vielfältigen und multikulturellen Umfeld tätig sein zu dürfen. Seit meiner Jugend spiele ich im TV Neckarweihingen Tennis, seit mein Mann und ich wieder in Neckarweihingen wohnen, bin ich auch Mitglied im Obst- und Gartenbauverein. Ich bin überzeugte Sozialdemokratin und lebe unglaublich gerne in Ludwigsburg. Am Herzen liegt mir ein bezahlbarer und verlässlicher ÖPNV.

 

Listenplatz 31

Name:
Thomas Schröder

Beruf: Diplom Betriebswirt

Ehrenämter: ev. Kirchengemeinde Hoheneck

Alter: 55

Familienstand: verheiratet

Eine lebendige Gemeinde braucht engagierte Bürger! Sozialer Zusammenhalt, eine lebenswerte Stadt, gute Arbeit für alle und eine erfolgreiche Energiewende sind meine Prioritäten.

Ludwigsburg steht vor großen wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen. Die Mobilitätswende, die Transformation zu erneuerbaren Energien und die Zuwanderung in alle Arbeitsmärkte sind aber auch Chancen, welche wir für unsere Stadt nutzen können und müsssen. Gestaltungswillen und der Mut zur Veränderung sind für mich die wichtigsten Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft. 

 

Listenplatz 32

Name:
Sylvia Jorde

Beruf: Studentin

Alter: 29

Familienstand: ledig

Als Studentin der Filmakademie ist es mein Ziel, die kreativen Branchen wie Film und Videospiele in unserer Stadt stärker hervorzuheben. Ich bin überzeugt vom Potenzial Ludwigsburgs als Standort für die kreative Industrie und Bildungsarbeit und setze mich daher für die Förderung dieser Branchen ein, um die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung der Stadt voranzutreiben.

 

 

Listenplatz 33

Name:
Sebastian Siepmann

Beruf: Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht

Alter: 60

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

In schwierigen Zeiten ist mir der Zusammenhalt der Gesellschaft besonders wichtig – deshalb bin ich seit über 30 Jahren in der SPD, und deshalb engagiere ich mich ehrenamtlich für das Gemeinwesen. Dabei interessieren mich vor allem die Bereiche Kultur, Verkehr und Soziales. Die erforderlichen kommunikativen Fähigkeiten bringe ich aus meinem Beruf mit.

 

Listenplatz 34

Name:
Karina Kuczora

Beruf: Personalmanagerin

Alter: 36

Familienstand: ledig

Ich lebe seit 9 Jahren in Ludwigsburg und bin voller Leidenschaft für unsere Stadt! Als Personalmanagerin arbeite ich gerne mit Menschen zusammen und bin ehrgeizig, kreativ und umsetzungsstark. Meine Ziele: an Sozialprojekten mitwirken, zur Lebensqualität der Stadt beitragen und in den Austausch mit Menschen gehen. Für eine nachhaltige und lebendige Stadtentwicklung!

 

Listenplatz 35

Name:
Burak Uslu

Beruf: Diplom-Wirtschaftsingenieur

Ehrenämter: SPD OV & KV Ludwigsburg, Stadtteilausschuss LB-Weststadt

Alter: 38

Familienstand: verheiratet

Familie und Gemeinschaft sind mir besonders wichtig. Als stolzer Vater von zwei Kindern verstehe ich die Bedürfnisse junger Familien und setze mich dafür ein, dass Ludwigsburg ein lebenswerter Ort für alle Generationen ist. Mit meiner interkulturellen Kompetenz und meinem ehrenamtlichen Engagement trage ich dazu bei, beispielhaft für Vielfalt und Heterogenität innerhalb der deutschen Gesellschaft zu stehen. Beruflich wie auch privat setze ich mich zudem intensiv mit dem Thema rund um nachhaltige Mobilität auseinander.

 

Listenplatz 36

Name:
Clara Schmiedel

Beruf: Studentin

Ehrenämter: Jusos, Deutsch Unterricht für Geflüchtete

Alter: 24

Familienstand: ledig

Liebe Bürger*innen aus Ludwigsburg,

mein Name ist Clara Schmiedel und ich stehe als Kandidatin für den Gemeinderat zur Wahl. Mit einem Bachelor ist Public Management und einem laufenden Masterstudium in Staatswissenschaften bringe ich das nötige Fachwissen und die Leidenschaft für eine verantwortungsvolle Verwaltung mit.

Mein Engagement reicht über meine akademischen Grenzen hinaus. Als Mitglied der Jusos setzte ich mich aktiv für die Belange junger Menschen ein. Zudem unterrichte ich ehrenamtlich Deutsch für Geflüchtete, um Integration und Verständigung zu fördern.

Meine Motivation ist es, für alle Ludwigsburger*innen einzustehen, insbesondere jungen Menschen eine Stimmte in der Kommunalpolitik zu geben. Zusammen können wir viel bewirken, besonders in Themen, die uns unmittelbar betreffen: Klimawandel, soziale Gerechtigkeit und Mobilität. Ich werde mein Bestes geben alle Bevölkerungsgruppen einzubeziehen und ihre Bedürfnisse zu vertreten. Das ist entscheidend, um die Vielfalt unserer Gemeinschaft zu repräsentieren.

Ich trete vor allem gegen den Rechtsruck an und möchte verhindern, dass rechtsextreme Kräfte in unseren Gemeinderat gelangen. Es ist inspirierend zu sehen, wie viele Menschen gegen Rechtsextremismus auf die Straße gehen. Ich möchte diese Bewegung weiterführen und als junge, dynamische Gemeinderätin für alle Einwohner*innen Ludwigsburgs eine Stimme sein.

Wählt mich, für einen progressiven und inklusiven Gemeinderat. Gemeinsam können wir eine lebenswerte Zukunft gestalten und positive Veränderungen bewirken.

Vielen Dank für Euer Vertrauen.

Herzlichst,

Clara

 

Listenplatz 37

Name:
Bastian Saarbourg

Beruf: Rentner

Alter: 63

Familienstand: verheiratet

Als inzwischen langjähriger Ludwigsburger fühle ich mich hier sehr wohl und unterstütze gerne die Anliegen meiner Mitbürger. Der Gemeinderat bietet hierfür den richtigen Platz und ich freue mich, wenn Sie mich hier mit ihrer Stimme unterstützen.

 

Listenplatz 38

Name:
Elisa Heinzelmann

Beruf: Studentin

Ehrenämter: Ehemalige Jugendgemeinderaetin

Alter: 21

Familienstand: ledig

Als ehemalige Jugendgemeinderätin in Ludwigsburg liegt mir die Kommunalpolitik am Herzen. Mein Fokus: eine junge, innovative Politik und die Förderung erschwinglicher, zugänglicher öffentlicher Transportmittel. Diese Prioritäten stärken die soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit unserer Stadt. Als Ihre Vertreterin strebe ich danach, Ludwigsburg in diesen Bereichen voranzubringen.

 

Listenplatz 39

Name:
Jochen Faber

Beruf: Texter, Gestalter, Geschäftsführer

Ehrenämter: Vorsitzender des Förderverein Synagogenplatz Ludwigsburg

Alter: 64

Familienstand: verheiratet

Ich mag Menschen (vor allem freundliche und kluge), mag die Stadt (vor allem, wenn sie ein Ort von Gemeinsamkeit und Zusammenhalt ist), mag die Natur (vor allem, wenn sie von Menschen respektiert und sinnvoll behandelt wird), mag Kultur (manchmal, wenn sie nachdenklich und leise ist, manchmal, wenn sie sehr laut ist).

Ich mag mich in Ludwigsburg engagieren – und darum mache ich das auch: Beispielsweise im Förderverein Synagogenplatz, weil dieser Ort uns nicht nur an schlimme Nazi-Verbrechen erinnert, sondern auch eine ständige Motivation ist: Sei interessiert, sei kritisch, sei wachsam – und sei bereit, dich bei Bedarf mit anderen zusammenzuschließen, um die Rechte einzelner Menschen zu verteidigen oder, wenn es sein muss, die Demokratie als Ganzes. Ich freue mich, wenn Menschen sich für die Geschichte und eine zeitgemäße Haltung vor diesem Hintergrund interessieren. Besonders freue ich mich, wenn junge Menschen sich in diesem Sinn engagieren.

 

 

Listenplatz 40

Name:
Linda Meier

Beruf: Pädagogische Fachkraft, Diakonin, momentan in Elternzeit

Alter: 28

Familienstand: verheiratet, ein Kind

Als päd. Fachkraft bin ich täglich in den Kitas am Puls der Zeit. Die Gebühren für Kitas im Raum Ludwigsburg sind wahnsinnig hoch. Mein Ziel ist zumindest eine Stagnation der Kitagebühren zu erreichen, da auch frühkindliche Bildung kostenlos sein sollte. Als junge Mutter befinde ich mich in dem Dilemma, dass Krippen viel zu teuer sind und auch der Kitaplatz kostenintensiv.

 

 

Social Media

   

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Wo findest du uns?

Haus der SPD
Untere Marktstraße 6
71634 Ludwigsburg

info@spd-ludwigsburg.de

23.05.2024, 17:00 Uhr
öffentlich
Begehung Franck-Areal mit Bürgermeisterin Andrea Schwarz
Treffpunkt: Gegenüber der MHP-Arena