Welche Variante soll unser Bus in Zukunft fahren?

Veröffentlicht am 30.04.2019 in Kommunalpolitik

Über 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren zur Begehung der SPD in Neckarweihingen gekommen. Und es gab viel Bedarf zur Diskussion als die Gemeinderäte Margit Liepins und Dieter Juranek die drei Varianten der Stadt vorstellten. Insbesondere die von der Stadt bevorzugte Variante drei stößt auf viel Widerspruch, bei dieser Linienführung würde es Busbegegnungsverkehr in der Hohenrain- und Landäckerstraße geben, viele Parkplätze müssten wegfallen.

Allerdings würde sich die Anzahl der Haltestellen erhöhen und zu kürzeren Wegen führen. Bei einer Probeabstimmung  während des Rundgangs fand die Variante zwei die  große Mehrheit, bei dieser Variante fährt der Bus nicht mehr durch die Schwarzwaldstraße, sondern von der Haltestelle Immanuel-Dornfelder-Straße nur durch das neue Baugebiet. 

Die anwesenden Stadtteilausschussmitglieder Bärbel Treiber- Juranek und Nadine Untch betonten, dass der Stadtteilausschuss schon früh eine Bürgerbeteiligung von Seiten der Stadt gefordert haben. Aufgrund des öffentlichen und politischen Drucks wird diese noch im Mai stattfinden. „Dieses Stimmungsbild werden wir als Grundlage für unsere Entscheidung im Gemeinderat nehmen,“ so Margit Liepins.

i.A. Stefanie Liepins

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook

Instagram

Stadtblatt 2018

Film 125 Jahre SPD Ludwigsburg

Haus der SPD

Haus der SPD
Bahnhofstraße 39
71638 Ludwigsburg

info@spd-ludwigsburg.de