05.12.2017 in Ortsverein

LudwigsburgTicket: SPD fordert Einzahlfahrscheine

 

Die Initiative zum LudwigsburgTicket wertet die erneuten Beratungen zur Umsetzung des Stadttickets im Ludwigsburger Gemeinderat als positive Entwicklung. Sämtliche Fraktionen sind sich über die Einführung eines preiswerten Tickets einig. Leider verschiebt sich die Diskussion vom Einzelticket hin zum Mehrfahrtenticket.

Auch der VVS möchte keine günstigeren Einzeltickets, weil lange Verzögerungen im Betriebsablauf befürchtet werden. "Wir freuen uns über die Anträge von weiteren Gemeinderatsfraktionen zur Umsetzung des SPD-Vorschlages eines LudwigsburgTickets. Mehrfahrtenkarten finden wir allerdings nicht attraktiv und empfehlen für die kommenden Beratungen weiterhin einen günstigen Einzelfahrschein", erläutert der SPD-Vorsitzende Yannick Schulze. Das Einzelticket sei verbraucherfreundlich. Das LudwigsburgTicket soll sich bereits ab der ersten Fahrt lohnen und transparent sein.

14.11.2017 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung der SPD

 

Yannick Schulze: „Wir starten in ein intensives Arbeitsjahr“

Für die SPD waren die Wahlergebnisse der Landtagswahl und Bundestagswahl auch in Ludwigsburg bitter. Trotzdem schaute der Ortsvereinsvorsitzende Yannick Schulze auf der Jahreshauptversammlung positiv in die Zukunft. „In 2017 hat der Ludwigsburger Ortsverein fast 40 neue Mitglieder gewinnen können. Darüber freuen wir uns sehr und binden die Neuen mit ihren Ideen und Anregungen in unsere politische Arbeit vor Ort ein“, so Schulze.

04.04.2017 in Ortsverein

Neumitgliederempfang der SPD Ludwigsburg mit Generalsekretärin Luisa Boos

 

1500 Neumitglieder sind seit Januar in die SPD in Baden-Württemberg eingetreten, 74 neue Mitglieder zählt allein der Kreisverband Ludwigsburg. Über 30 von ihnen konnte die SPD letzten Freitag beim Neumitgliedertreffen im Film- und Medienzentrum begrüßen.

28.03.2017 in Ortsverein

SPD Ludwigsburg pro Stadtbahn

 

Bereits im Oktober hat sich die SPD Ludwigsburg als erste Partei einstimmig für die Stadtbahn ausgesprochen. Strittig war in der politischen Diskussion nur die Entscheidung für eine Nieder- oder Hochflurvariante, umso positiver sieht die SPD das Einlenken des Kreises, auch die Niederflurbahn in den Förderantrag aufzunehmen. Die jetzt von OB Spec ins Spiel gebrachte Variante zeigt, dass es der Stadtverwaltung nicht um die Verbesserung des ÖPNV in Ludwigsburg geht.

„Unsere Ludwigsburger Innenstadt und die Einzelhändler vor Ort profitieren nur, wenn die Menschen aus dem Kreis umstiegsfrei in die Ludwigsburger Innenstadt fahren“, kritisiert der Ludwigsburger SPD-Vorsitzende Yannick Schulze den neusten Vorschlag des Oberbürgermeisters.

18.01.2017 in Ortsverein

Postfaktischer Parteiaustritt: Gedanken und Lösungsansätze

 

Ich bin seit über fünf Jahren Mitglied der SPD. In dieser Zeit habe ich viele Mitglieder kommen und gehen sehen. Es gab solche, die eine „Turbo-Karriere" hinlegen wollten und ebenso schnell wieder verschwanden, als diese ausblieb. Es gibt aber auch solche Mitglieder, die sich seit vielen Jahren für eine Verbesserung des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft einsetzen. Auch wird es immer wieder Menschen geben, die sich dafür entscheiden, dass sie und die SPD in Zukunft getrennte Wege gehen.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Facebook

Neumitgliedertreffen

Film 125 Jahre SPD Ludwigsburg

Die SPD in Ludwigsburg 1964

Haus der SPD

Haus der SPD
Bärenstraße 5
71634 Ludwigsburg
Tel: 07141/956 4880
e-mail: hmail@w-koester.de