SPD-Ludwigsburg unterstützt Volksbegehren für gebührenfreie Kitas

Veröffentlicht am 16.01.2019 in Landespolitik

Der Ortsverein der SPD Ludwigsburg hat auf seiner Vorstandssitzung den Vorstoß der Landes-SPD für ein Volksbegehren zu gebührenfreien Kitas einstimmig unterstützt. Der stellvertretende Vorsitzende Nathanael Maier: „Es gehört zu unseren Kernüberzeugungen, dass beste Bildung und Betreuung für alle jungen Menschen, unabhängig von Geldbeutel und sozialer Herkunft, zur Verfügung stehen müssen - von der Kinderkrippe bis zum Hochschulabschluss.“

Durch die unterschiedlichen Gebührenordnungen herrscht derzeit eine enorme Ungleichbehandlung der Eltern in Baden-Württemberg. Während Eltern in manchen Städten keine Gebühren zahlen, sind in anderen Gemeinden bis zu 600 Euro im Monat fällig.

„Gebührenfreiheit war für uns in der Umsetzung immer schwierig, da sie von der finanziellen Situation und der politischen Mehrheit in den Kommunen abhing. Deshalb ist es nur richtig, dass das Land, wie bereits in vielen anderen Bundesländern geschehen, dieses Geld zur Verfügung stellen muss,“ so die stellvertretende Vorsitzende Stefanie Liepins. Die SPD informiert am Samstag, den 19. Januar, von 10.00 – 12.00 Uhr, an der Stadtkirche über das Volksbegehren.

 

Social Media

   

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Wo findest du uns?

Haus der SPD
Untere Marktstraße 6
71634 Ludwigsburg

info@spd-ludwigsburg.de

23.05.2024, 17:00 Uhr
öffentlich
Begehung Franck-Areal mit Bürgermeisterin Andrea Schwarz
Treffpunkt: Gegenüber der MHP-Arena